ZUM ONLINESHOP

Gebackener Karpfen, Hummus und Joghurtspinat

1 kg Karpfenfilet geschröpft, Salz, Pfeffer, Saft von 1 Zitrone, Mehl, 2 Eier, Semmelbrösel, Pflanzenöl zum Ausbacken - Joghurtspinat: 200g Blattspinat, 2EL Olivenöl, 1 rote Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1 Msp. mildes Currypulver, Saft von 1 Limette, 125g Naturjoghurt - Hummus: 200g Kichererbsen, 2 Knoblauchzehen, 4EL Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, Pfeffer, 2EL Tahina

Hier präsentieren wir Ihnen ein Rezept aus dem Kochbuch "Abenteuer Fisch" von Alexander & Kaja Quester sowie Joachim Gradwohl.

Gebackener Karpfen

Die Karpfenfilets häuten, in Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fischstücke zuerst in Mehr wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen, zum Schluss in den Semmelbröseln wenden. Die Panade fest andrücken. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Karpfenstücke darin goldgelb ausbacken.

Joghurtspinat

Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. In einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer, Curry, Joghurt und Limettensaft den Spinat marinieren.

Hummus

Die getrockneten Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Abgießen und in frischem Wasser aufkochen. Etwa 1 Stunde köcheln lassen, abgießen, etwas Kochwasser auffangen. Knoblauch abziehen, zerdrücken und kurz anrösten. Zu den Kichererbsen geben. Das Ganze mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und ein wenig Kochwasser pürieren. Hummus mit Tahina abschmecken.

Den gebackenen Karpfen mit Spinatjoghurt und Hummus servieren.

Tipp: Schneller geht es, wenn Sie vorgegarte Kichererbsen aus der Dose verwenden.

Karpfen Portionen

25,20 € kg

Jetzt kaufen

Zanderfilet aus dem Ijsselmeer

Wildfang

59,40 € kg

Jetzt kaufen
 

Karpfen Portionen

25,20 € kg

Jetzt kaufen

Zanderfilet aus dem Ijsselmeer

Wildfang

59,40 € kg

Jetzt kaufen
go to top