ZUM ONLINESHOP

Fischfilets braten

Ein Tipp zum Braten von Fischfilets:

Die grätenfreien Filets mit der Hautseite in Mehl wenden; danach bei mittlerer Hitze, nur auf der Hautseite knusprig, goldbraun braten! Je nach Geschmack in Butter oder Olivenöl. Wenn Sie mit Butter braten, fügen Sie wegen der höheren Hitzebeständigkeit trotzdem einen Schuss Öl hinzu. So bleibt die Fleischseite saftig und die Haut wird schön knusprig!

Übergießen Sie auch die Oberseite regelmäßig mit dem Bratfett, dann wird der Fisch besonders saftig. Wenden Sie das Filet kurz vor dem Garwerden nochmals für einen Moment, damit auch die Oberseite eine schöne Farbe erhält - Vorsicht, dass das Filet dabei nicht zerfällt!

Manche Köche schwören auf “Nussbutter” – dazu lassen Sie die Butter zergehen und bei mittlerer Hitze leicht bräunen (Sie bemerken das sofort am Schaum). Danach Vorsicht mit der Hitze, dass die Butter nicht anbrennt. Mit einem Löffel auch etwas Butter über die Oberseite der Filets träufeln.

Wenn Sie wollen, können sie aus dem Bratenrückstand mit etwas Obers und Weißwein (aufgießen und kurz einreduzieren lassen) auch einen schönen Saft zaubern.

Guten Appetit!

go to top