ca. 90 Minuten
Die Muscheln reinigen (waschen und Bart entfernen), in einen Topf geben und bei großer Hitze 4-5 Minuten kochen, bis sich die Schalen geöffnet haben. Vom Herd nehmen und Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, aussortieren. Die restlichen auslösen und beiseite stellen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin 5 Minuten dünsten. Die Pilze zugeben und 7-8 Minuten mitgaren. Das Muschelfleisch mit Oliven und Tomaten zugeben, salzen und pfeffern. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit der Petersilie bestreuen.
Den Fisch in eine Grillpfanne legen und den Wein angießen. 10 Minuten im Ofen backen, dann herausnehmen und die Temperatur auf 190°C erhöhen. Backpapier auf ein Backblech legen und ein Drittel der Muschelsauce in die Mitte löffeln. Den Fisch daraufsetzen und die restliche Sauce darüberlöffeln. Das Papier zu einem Päckchen verschließen und 15 Minuten im Ofen backen. Ausgepackt servieren.
Alternativen: Kabeljau oder Seeteufel