Die Muscheln waschen, gründlich abbürsten. Geöffnete Muscheln gegebenenfalls entfernen. Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anschwenken, die Muscheln zufügen, kurz durchrühren und mit Weißwein aufgießen. Die Muscheln ca. 2 bis 3 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dabei den Topf einige Male rütteln, ohne den Deckel zu öffnen.

Die Muscheln herausheben und das Fleisch aus der Schale lösen. Geschlossene Muscheln gegebenenfalls wegwerfen.

Den Muschelfond durch ein Sieb abgießen, Safranfäden zufügen und um ein Drittel einkochen lassen. Obers zugeben, nochmals aufkochen lassen, Muschelfleisch zufügen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit Knoblauchbaguette servieren.

Für das Knoblauchbaguette Butter mit Knoblauch vermengen, mit Salz abschmecken. Baguette leicht einschneiden, mit Knoblauchbutter einstreichen und im vorgeheizten Backrohr 2 bis 3 Minuten erhitzen, bis die Knoblauchbutter geschmolzen ist.