Mit kaiserlich-königlicher Erlaubnis
Am 26. November 1876 wurde „Von dem Magistrate der k.k. Reichshaupt- und Residenzstadt“ ein Gewerbeschein für Laura Lämmermann ausgestellt – der Beginn einer langen Firmengeschichte!

Der Gewerbeschein von Laura Laula Lämmermann aus dem Jahr 1876
Der Gewerbeschein von Laura Laula Lämmermann aus dem Jahr 1876

„Artgerechte“ Karpfenhaltung nach dem Krieg
Diplomingenieur Richard Meisinger, verheiratet mit Helene geb. Lämmermann, demonstriert nach dem Krieg „modernste“ und „artgerechte“ Haltung für Fische. Inspiriert von dieser Erfahrung verfasst er sogar Berichte über den Stand der österreichischen Fischereiwirtschaft.

Schau, ein Hai!
Unsere Seniorchefin Hella Gruber, geb. Meisinger, präsentiert eine Sensation am Naschmarkt: Ein ganzer Heringshai versetzt in den 1960er Jahren alt und jung in Aufregung!

Zum Fürchten…
…sah auf diesem Foto im „Express“ am 11. Mai 1966 nicht unser Seniorchef Erich Gruber aus, sondern der Austernfisch in seiner Hand.

Alle Photos Privatbesitz Erich und Wolfgang Gruber.

© Fisch-Gruber, 2009 – Frischer Fisch in Wien seit 1876