Die Austernbar von Fisch-Gruber am Wiener Naschmarkt ist wieder geöffnet!

Der Naschmarkt ist bekannt dafür bunt, multikulturell und vielfältig zu sein. Es gibt kaum etwas Schöneres, als einen verbummelten Nachmittag oder ein paar Stunden am Samstag im Markttreiben zu verbringen.
Die Fisch-Gruber Austernbar ist der perfekte Ort, sich das Geschehen am Markt anzusehen. Wolfgang Gruber verwöhnt Sie mit seinen Kindern Johanna und Richard persönlich. Sie öffnen die Austern frisch und nur für Sie!
Die Qualität der Gruber-Austern ist weithin bekannt. Wolfgang Gruber meint dazu: "Ich liebe Austern und genieße Sie jede Woche. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Sorten und war einer der ersten, der Gillardeau-Austern nach Wien brachte. Am wichtigsten ist mir die konstante Qualität der Muscheln, die ich persönlich überprüfe." Die Auswahl bei Fisch-Gruber reicht von holländischen Fine de Claire Austern, über holländische Belon bis zu Spezialaustern wie Muirgen, Gillardeau, Tsarskaya und Renart Boulon.
Zu den feinen Austern empfehlen wir als Bier ein Trumer Pils. Gebraut mit dem klaren Salzburger Gebirgswasser und einer feinen Hopfung unterstützt es das edle Aroma der Austern perfekt. Alternativ haben wir verschiedene Weine vom Weingut Franz Sommer in Mörbisch für Sie eingekühlt – darunter finden Sie sicher Ihren persönlichen Favoriten!
Die Fisch-Gruber Austernbar am Wiener Naschmarkt ist ab sofort immer bei Schönwetter für Sie geöffnet! Werfen Sie hier einen Blick in unsere mehrsprachige Austernbarkarte!
© Fisch-Gruber 2015 – Die Austernbar am Wiener Naschmarkt