Zanderfilets salzen, ziselieren, die Außenseite mit Senf einstreichen und die Senfseite in die gehackten Kürbiskerne eintauchen. Zuerst mit der Kürbiskernseite in heißem Öl anbraten, dann kurz wenden und in etwa 2 Minuten fertig braten.
Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden, in einer Pfanne, im Öl-Buttergemisch, goldbraun anrösten. Kürbisfleisch zugeben, mit etwas Suppenpulver würzen und ca. 5 Minuten auf kleiner Hitze leicht köcheln. Mit Mehl stauben, umrühren und mit Obers aufgießen, einmal kurz aufkochen lassen, mit dem Fisch servieren.
Weintipp: Grüner Veltliner Alte Setzen 2007, Weingut Huber, Reichersdorf